Gottesdienste – Programmübersicht

DatumUhrzeitThemaReferent/in
01.10.1710:30 UhrErntedank
"Unser tägliches Brot" und "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein"
(mit Gästen aus Höchstadt)
(incl. Mittagessen)
G.Guthmann
08.10.1710:30 Uhr"Wes das Herz voll ist" - Psalm 19Christine Hofmann
15.10.1710:30 UhrJerusalem - Stadt der Entscheidung
Heinrich Hebeler, Hersbruck
22.10.1710:30 UhrDer verlorene Sohn ist ganz anders (Luk. 15) (mit Abendmahl)G.Guthmann
29.10.1710:30 UhrUnsere Unterschiedlichkeit macht uns stark. (Joh.21, 20-22)Die Gideons, Harald Schmidt, Roßtal
05.11.1710:30 UhrÜber Geld spricht man nicht - wir schon (Spr. 30,8-9 u.a.)G.Guthmann
10.11.1719:00 hrelaxx - der Frauenabend.
"Hier stehe ich - es war ganz anders"
Brigitte Ulrich & Christine Hofmann
12.11.1710:30 UhrVom rechten Haushalten (Luk. 16,1-13)G.Guthmann
19.11.1710:30 UhrChristine Hofmann
26.11.1710:30 UhrWas ganz am Ende zählt (1. Tim. 6,7 u.a.) (Ewigkeitssonntag) (mit Abendmahl)G.Guthmann
03.12.1710:30 UhrHelmut Rupprecht, Altdorf
10.12.1710:30 Uhr2.AdventBirgit Zapf
17.12.1714.30 Uhr3.Advent "Weihnachtsfeier"G.Guthmann
24.12.17entfällt
Mo, 25.12.10:30 Uhr1. Weihnachtstag Gottes Kind sein
(1. Joh. 3,1-6)
G.Guthmann
Mo,
Neujahr 1.1.2018
18hGemeinsamer JahresbeginnFam. Hofmann

Unsere Gottesdienste

Jeden Sonntag um 10:30 Uhr ist bei uns Gottesdienst:

Nach dem gemeinsamen Gottesdienstbeginn mit allen Teilnehmern wechseln die Kinder in ihren eigenen Kindergottesdienste. Dort bekommen sie biblische Geschichten altersgerecht erzählt und erklärt.
Im „normalen Gottesdienst“ geht es unterdessen weiter mit dem „Programm für Erwachsene“.
Nach ungefähr einer Stunde treffen sich alle wieder und am 1. Sonntag im Monat gibt’s dann auch noch ein leckeres Mittagessen als „add-on“.

Unsere Gottesdienste sollen „drei Stärken“ haben: gute Predigten, die „alltagsrelevant“ sind; eine „moderne“ Musik und eine einfache, gut verständliche Gottesdienstform.

Wir verstehen uns nicht als Konkurrenz zu anderen Kirchen, sondern als Ergänzung in der Form, dass wir den gleichen Auftrag haben, der vom Auftraggeber aller christlichen Kirchen und Gemeiden ein- für allemal gegeben ist: Den Menschen das froh- und freimachende Evangelium anzubieten, wie es in der Bibel, dem Wort Gottes, geschrieben ist.

Überzeugen Sie sich selbst: Sie sind herzlich eingeladen, uns und unsere Gottesdienste kennenzulernen.

 

 

Glaube am Montag

GLAM_Logo_RZ

„Vielen Christen bedeutet das Christentum eine Sonntagsbeschäftigung, die schon am Montag vergessen ist.“ (Martin Luther King)

Schon seit Anfang 2012 findet die überkonfessionelle Initiative „Glaube am Montag“ statt.

Auch unsere Gemeinschaft beteiligt sich an dieser Initiative, in dem wir dieses Thema in unseren Gottesdiensten aufnehmen.